Die 1. und 3. Herren feiern die Herbstmeisterschaft: Spielberichte 13. Spielwoche (2.12. - 8.12.)


Zwar traten Fabio Deckert (links) und Andreas Wibbe nicht gemeinsam im Doppel an, trotzdem konnte die erste 9:4 gewinnen und den Herbstmeitertitel feiern. Foto: Laame
Zwar traten Fabio Deckert (links) und Andreas Wibbe nicht gemeinsam im Doppel an, trotzdem konnte die erste 9:4 gewinnen und den Herbstmeitertitel feiern. Foto: Laame

Herren-3. Kreisklasse

TV Geseke V - SV BW Sande III 8:4

 

Herren-2. Kreisklasse

DJK Delbrück II - TV Geseke IV 8:8

 

Herren-1. Kreisklasse

SC BW Ostenland - TV Geseke  III 0:9

 

Herren-Landesliga

DJK SR Cappel - TV Geseke 4:9

 

 



Herren-3. Kreisklasse

TV Geseke V - SV BW Sande III 8:4

Die Fünfte überzeugte auch in Sande und sicherte sich zwei weitere Punkte im Kampf um die oberen Plätze. Dabei erwartete man nach den Doppeln einen harten Kampf, da man beide Doppel erst im Entscheidungssatz gewinnen konnte. Sowohl Ingo Caspari und Thomas Dresbur als auch Mario Sander und Sascha Schütte gewannen knapp. In den Einzeln glich Sande zunächst aus, ehe Sascha Schütte die Führung wieder herstellte. Durch zwei Niederlagen von Ingo Caspari und Thomas Dresbur ging Sande sogar in Führung, bevor der TVG mächtig aufdrehte und den Sieg durch fünf Siege in Folge unter Dach und Fach brachte.

 

Herren-2. Kreisklasse

DJK Delbrück II - TV Geseke IV 8:8

Die 4. Herren ging mal wieder über die volle Distanz und sicherte sich nach vier Stunden Kampf einen Punkt gegen Delbrück. Bei den Delbrückern schlug der geborene Geseker und 80-Jährige Heinz Hötte auf. Mit zwei Einzelsiegen überzeugten Alessandro Manco und Wolfgang Wickenkamp.

 

Herren-1. Kreisklasse

SC BW Ostenland - TV Geseke  III 0:9

Gegen Ostenland spielte der TVG stark auf und sicherte sich die Herbstmeisterschaft. Das Ergebnis sieht dabei deutlicher aus als der Spielverlauf war. Gleich fünf Spiele wurden erst im Entscheidungssatz gewonnen, so dass der Sieg deutlicher ausfiel als der Spielverlauf war. Auf Geseker Seite überzeugte einmal mehr das 100-Jährige Doppel Klaus Wibbe und Holger Zimmermann sowie Klaus Wibbe im Einzel.

 

Herren-Landesliga

DJK SR Cappel - TV Geseke 5:9

Auch die Erste feierte (ersatzgeschwächt) die Herbstmeisterschaft im Derby gegen Cappel. Michael Schuy blieb einmal mehr ungeschlagen, während Tobi Korff zwei sehr knappe Niederlagen hinnehmen musste. Matze Wibbe spielte im mittleren Paarkreuz sicher auf und steuerte zwei Zähler bei. Im hinteren Paarkreuz erspielten Andreas Wibbe und Ralph Berkenbusch je einen Zähler und sicherten der Ersten somit die Herbstmeisterschaft in der Landesliga.

 


VOrbericht


Herren-TT-Landesliga

DJK SR Cappel - TV Geseke (Sa., 18:30 Uhr)

Zum letzten Saisonspiel der Hinserie reist der TVG zum Derby nach Cappel, mit dem Ziel, die Herbstmeisterschaft unter Dach und Fach zu bringen. Der Gastgeber scheint eine kleinere Schwäche in den Doppel zu besitzen, so dass der TVG hier bereits den Grundstein für den Erfolg legen möchte. In den Einzeln wird es der TVG umso schwerer haben, da Cappel mit Strunz, Weddemann, Schmidt und Cybaier gleich vier Spieler mit hoch positiven Bilanzen in den Reihen hat. Das Geseker Team um Nachwuchstalent Emilo Schulz wird es also nicht leicht haben, die Punkte aus Cappel zu entführen, so dass sich das Team über tatkräftige Unterstützung aus den eigenen Reihen freuen würde.




Kommentar schreiben

Kommentare: 0