1. Herren gewinnt im Derby und verteidigt Platz 9

Dank einer wieder einmal starken Leistung verteidigte die Erste den neunten Tabellenplatz in der Landesliga und spielt im Mai in der Relegation um den Klassenerhalt. Mit 13:3 Punkten aus den letzten acht Saisonspielen gelang der Mannschaft eine beeindruckende Rückrunde.

Pascal Polak gewann mit Florian Fechtler im Doppel und sein Einzel gegen Samol (Foto: Laame)
Pascal Polak gewann mit Florian Fechtler im Doppel und sein Einzel gegen Samol (Foto: Laame)

Gegen die zweite Mannschaft des LTV Lippstadt, die nur auf ihre Nummer 6 Padubrin verzichten musste, mit Bastian Wenzel aber einen an diesem Tag bärenstarken Ersatzspieler aufbot, setzte sich unsere erste Herren nach 3,5 Stunden Spielzeit mit 9:6 durch. Zu Beginn siegten Fechtler/Polak und die Wibbe-Brüder für Geseke, Helmig/Samol für Lippstadt. Diese Führung konnten die Erste bis zum Schluss halten. Matthias Wibbe, Florian Fechtler und Andreas Wibbe gewannen gegen Tim Helmig, Tobias Samol und Amadeus Osburg, Marius Goebel, Jakob Kramer und Bastian Wenzel punkteten für die Gastgeber. Matthias Wibbe war auch in seinem zweiten Einzel erfolgreich, Helmig aber verkürzte gegen Peter Schmitz. Als dann Fechtler gegen Kramer im dritten Satz fünf Matchbälle abwehrte und noch gewann und Polak Abwehrspieler Samol in drei Durchgängen bezwang, fehlte nur noch ein Sieg zum Derbysieg. Beim Spielstand von 8:5 gingen Ralli Berkenbusch und Andreas Wibbe zeitgleich an die Tische. Wibbe führte gegen Wenzel schnell mit 2:0 Sätzen, musste aber noch in den Entscheidungssatz. Auch das andere Einzel zwischen Berkenbusch und Osburg ging über die volle Distanz. Wibbe setzte sich dann mit 11:7 durch und sorgte für großen Jubel im Lager des TV Geseke, Osburg betrieb für die Gastgeber nur noch Ergebniskosmetik.