1.Herren gewinnt in Wiedenbrück mit 9:5

Verdient mit 9:5 setzte sich unsere 1.Herren im wichtigen Auswärtsspiel beim SC Wiedenbrück durch. Vielen Dank noch einmal an die mitgereisten Zuschauer, ohne die es wahrscheinlich nicht zum Sieg gereicht hätte.

In einem bis zum Schluss spannenden "Endspiel" überzeugte unsere Erste vor allem kämpferisch auf ganzer Linie. Acht Spiele wurden erst im Entscheidungssatz entschieden. Im Doppel siegten zu Beginn nur Florian Fechtler und Matthias Wibbe dank einer überragenden Leistung deutlich mit 3:0. Niklas Schadomsky und Fabio Deckert unterlagen dem gegnerischen Spitzendoppel nach gewonnenem ersten Satz mit 1:3, Peter Schmitz und Andreas Wibbe verloren unglücklich mit 10:12 im 5. Satz.

In den Einzeln spielten vor allem Matthias Wibbe und Pascal Polak bärenstark und gewannen jeweils zwei Einzel. Fabio Deckert konnte in seinem Einzel einen 0:2 Satzrückstand drehen. Auch Niklas Schadomsky, Florian Fechtler und Peter Schmitz, der das Team um Kapitän Fabio Deckert dank seiner überragenden kämpferischen Leistung immer wieder "antrieb", waren einmal erfolgreich. 

Weiter geht es jetzt am Samstag um 17:30 Uhr mit dem Heimspiel gegen Bad Sassendorf. Unsere Erste freut sich auf viele Zuschauer.