TT-Intercup TV Geseke-TTK Gierle, So. 14.1.18

Nachdem der TV Geseke in der ersten Runde des Intercups in Gumpoldskirchen sowohl sportlich als auch beim anschließenden Bankett "unter die Räder" kam, möchten die Geseker es in der zweiten Runde gegen die Gäste aus Gierle (Belgien) besser machen.

Den Gesekern sind die Gäste bereits vor gut fünf Jahren im InterCup begegnet, als die Geseker mit 0:4 das Nachsehen hatten. Damals hatten die Geseker allerdings auch eine ausgesprochen lange Anfahrt hinter sich, wodurch der Gegner im Vorteil war. Zur eher ungewöhnlichen Zeit um 15 Uhr empfängt das Youngster-Team Matthias Wibbe, Fabio Deckert und Pascal Polak die Gäste in der "Sargfabrik", in der sicherlich wieder zahlreiche die Zelluloid-Artisten bestaunen dürfen. Teamchef Markus Menge hat für die Geseker Mannen an diesem Wochenende ein Feier-Verbot verhängt, damit Jungs taufrisch an die Platte gehen können. Die Halle ist ab 14Uhr geöffnet, für die zahlreichen Zuschauer werden passend zur Anschlagszeit Kaffee und Kuchen gereicht.