Nachholspiele in den Ferien

Herren-TT-Bezirksliga

SC GW Paderborn – TV Geseke 8:8

Gegen den Tabellenvorletzten musste der TV Geseke einen unerwarteten Punktverlust hinnehmen. Während sich die Akteure Schlüter, Di Rella und Schniedermeier, der für Manuel Jütte spielte, in Topform präsentierten und ohne Niederlage blieben, zeigten die übrigen Akteure eine eher schwache Vorstellung. So konnte lediglich noch Peter Schmitz einen Sieg im Einzel und im Doppel zusammen mit Di Rella beisteuern.Mannschaftsführer Andre Ortmann hofft, dass die "Suche" nach einem spielstarken Spitzendoppel bald endet, damit in Zukunft der Grundstein für Siege in den Doppeln gelegt werden kann.

Die Punkte: Schmitz/Di Rella (1), Schmitz (1), Schlüter (2), DI Rella (2), Schniedermeier (2)

 

Schüler-TT-Bezirksklasse

TuS Bad Wünnenberg - TV Geseke 5:8

Im Nachholspiel konnten die Schüler den ersten Sieg gegen den TuS Bad Wünnenberg verbuchen. In den Doppeln präsentierten sich Tom Schäfer und Sebastian Schulte in Topform und besiegten ihre Gegner mit 3:0. Am Nebentisch unterlagen Timo Kelbach und Gerlando Caramazza nach spannendem Kampf knapp mit 2:3.In den Einzeln waren die Geseker Akteure dann überlegen, obwohl der Spitzenspieler der Gäste an diesem Tage unbezwingbar war.

 

Die Punkte: Schäfer/Schulte (1), Schäfer (2), Kelbach (2), Caramazza (2), Schulte (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0