Manuel Jütte wechselt zum TV Geseke / Daniel Schröter bleibt beim TVG

Bereits Wochen vor der Winterpause können zwei sehr erfreuliche Personalien bekannt gegeben werden.

 

Manuel Jüttes Wechsel zum TV Geseke steht bereits seit Monaten fest und muss nur noch in click-tt beantragt werden.

Am "Rande der Bande" wurde der Verbleib Daniel Schröters bekannt, als man sich auf der Intercup Fahrt in Tschechien befand.

Der ehemalige Geseker Akteur, Manuel Jütte, wechselt zur Rückserie vom TTV DJK Dedinghausen zum TV Geseke. Nachdem der Wechsel im Sommer aufgrund von administrativen Problemen nicht ordnungsgemäß vollzogen werden konnte, darf sich die Abteilung nun zur Rückserie auf Manuel freuen.

Derzeit spielt Manuel in im mittleren bzw. oberen Paarkreuz je eine 4:0 Bilanz und sollte in der Bezirksklasse ohne große Schwierigkeiten punkten können.

 

Herzlich Willkommen zurück, Manuel!

Unterdessen wurde am Wochenende bekannt, dass Daniel Schröter dem TV Geseke auch in der kommenden Spielzeit zur Verfügung stehen wird.

Wir freuen uns sehr, dass Daniel seine bereits feststehende Entscheidung (eine Rückkehr zum TSV Schloss Neuhaus) überdacht hat und sich weiter für die Farben des TVG bekennt.

Mit einem besonders fröhlichen Auge betrachtete Ehrenpräsident Wolfgang Schmidt den Wechsel Manuel Jüttes und den Verbleib Daniel Schröters.

In der ersten Herren herrscht nun ein Überschuss an Spielern, sodass zur Halbserie der eine oder andere Akteur in die Reserve gemeldet werden könnte. Gemäß dem Fall, hätte die zweite Herren unerwartet Unterstützung im Kampf gegen den Abstieg erhalten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0