Ergebnisse 3. Spielwoche

Dienstag, 18.09

  SV RW Bentfeld II - TV Geseke III 3:9

TuS Bad Wünnenberg VII - TV Geseke VII 9:2

TV Geseke IV - TuS Bad Wünnenberg VII 9:0

 

Donnerstag, 20.09

TV Geseke I - TTC Lemgo Laubke 9:0

 

Freitag, 21.09

TTS Detmold III - TV Geseke II 9:5

 

Sonntag, 23.09

Schüler 2.KK:

TTC Bad Lippspringe - TV Geseke IV 3:8

TV Geseke IV - FC Stukenbrock 8:3

 

Schüler BK:

TuS Bad Wünnenberg - TV Geseke 8:4

 

Jungen Verbandsliga

TV Geseke - DJK BW Avenwedde 5:8

Auch die erste Jungen verlor ihr Spiel gegen Avenwedde knapp.

Avenwedde trat ohne ihre etatmäßige Nummer 1 an, sodass sich Trainer Sebastian Pritzel bereits vor dem Spiel mögliche Chancen auf einen Punktgewinn ausrechnete. So sollte es allerdings nicht kommen.

In den Doppeln punkteten Koch/Wesseler gegen Faal/Ebers, während die Paarung Driller/Polak am anderen Tisch knapp mit 2:3 unterlag.

Florian Driller, offenkundig "beflügelt" durch die Einzelsiege am Freitag in der zweiten Herren, zeigte eine starke Leistung und erspielte drei Punkte.

Pascal Polaks Bemühen wurden nicht belohnt und so unterlag er in seinen drei Einzeln ebenso wie Laurin Koch. Lediglich Lars Wesseler zeigte sich noch in akzeptabler Form und erspielte einen Zähler.

Sebastian Pritzel zeigte sich am Ende der Partie schlichtweg enttäuscht über die verpatzte Chance auf den Punktgewinn. Um die Klasse zu halten zu können, müssen derartige Gewinnchancen genutzt werden.

Die Punkte: Koch/Wesseler (1), Driller (3), Wesseler (1)

Die erste Schüler wartet weiterhin vergeblich auf den ersten Punktgewinn in der BK. Gegen die Gastgeber aus Bad Wünnenberg setzte es erneut eine bittere Niederlage.

Beim Spielstand von 7:1 keimte noch einmal Hoffnung auf, als Max Heilkenbrinker (insgesamt 2 Siege), Steffen Schmitz und Luca Brinkmeyer punkteten. Der an diesem Spieltag erneut stark aufspielende Max Heilkenbrinker war dann im letzten Spielö gegen Carlos Lesen chancenlos, sodass die Niederlage besiegelt war.

Die Punkte: Brinkmeyer (1), Heilkenbrinker (2), Schmitz (1)

Die vierte Schüler konnte am Sonntag in der 2. Kreisklasse gleich doppelt punkten. Gegen den TTC Bad Lippsringe sowie gegen den FC Stukenbrock erspielten sich die Caramazza Brüder zusammen mit Nick Krasel und Daniel Bobb zwei deutliche 8:3 Erfolge.

In besonderer Form präsentierten sich die beiden Doppelpaarungen Bobb/Caramazza, Gianluca sowie Caramazza, Gerlando/Krasel, da alle vier Doppel gewonnen werden konnten.

 

Die Reserve schlug sich am gestrigen Freitag wacker in Detmold und verlor mit 9:5. Im Geseker Lager erwartet man nach dieser knappen Niederlage am kommenden Dienstag gegen TSV Schloss Neuhaus II den ersten Punktgewinn der Saison.

Für Geseke scorten: Erneut Werner Simmich und Sebastian Pritzel im Doppel. Des Weiteren Florian Driller doppelt, Sebastian Pritzel einmal im mittleren Paarkreuz. Den letzten Punkt erspielte Marius Wieneke

Auch die erste Mannschaft  konnte sich am Donnerstag mit einem klaren 9:0 Erfolg an der Tabellenspitze etablieren. Beim TVG fehlten erneut die Akteure Krewet und Schniedermeier. Ebenso wie der TVG ist auch der TTC von durch fehlende Spieler geschwächt gewesen. Dadurch entwickelte sich schnell ein einseitiges Match.

In den Doppel überrolten die Paarungen Ortmann/Schlüter und Schröter/Di Rella ihre Gegner mit 3:0 Siegen. Das Doppel 2 mit Schmitz/Bronstering musste dahingegen im Entscheidungssatz eine ordentliche Portion Kampfgeist beweisen, um in der Verlängerung mit 12:10 zu gewinnen.

In den Einzeln war der Gast dann völlig chancenlos. Peter Schmitz, Jannik Schlüter und Daniel Schröter gaben keinen Satz ab. Die Akteure Ortmann, Bronstering und Di Rella könnten die zwischenzeitig gering aufkeimende Gegenwehr abwehren und durch drei 3:1 Siege den Kantersieg perfekt machen.

Die Punkte: Ortmann/Schlüter (1), Schmitz/Bronstering (1), Schröter/Di Rella (1), sowie jeder Akteur einmal im Einzek

Ersatzmann Johannes Weier
Ersatzmann Johannes Weier

Die dritte Mannschaft konnte am Dienstag erneut eine Top-Leistung gegen die Gasgeber aus Bentfeld abrufen. In den Doppel überzeugten erneut die Spitzenpaarung Münstermann/Muhs durch einen glatten 3:0 Erfolg. Das Doppel 2 mit Menge/Beklas war an diesem Spieltag gegen des wohl erfahrenste Doppel (Ahlemeyer/Kölling) absolut chancenlos und verlor mit 3:0. Henni Weier, der für den verhinderten Pascal Polak agierte, setzte sich mit seinem Doppelpartner Thomas Wibbe klar mit 3:0 durch.

Die Einzelbegegnungen waren an diesem Spieltag wahrlich knapper. So entschieden sich erst vier Partien im Entscheidungssatz. Hier waren es Stephan Münstermann und Thomas Wibbe, die mit je vier Punkten wesentlichen Anteil an dem Sieg hatten. Jürgen Muhs beherrschte seinen Gegner in ähnlicher Weise und steuerte einen deutlichen 3:0 Erfolg bei. Christoph Beklas lag in seinem Einzel bereits 2:1 in Führung, ehe er den Satzausgleich zu ließ, um im Fünften Satz eine Spitzenleistung zu zeigen und mit 11:1 den Sieg perfekt zu machen. Unser Ersatzmann aus der Fünften schlug sich mehr als gut in einem atemberaubenden und gleichwertigem Match gegen Routinier Claus Schirmer, hatte aber im entscheidenen Satz nicht das nötige Glück.

Die Punkte: Münstermann/Muhs (1), Wibbe/Weier (1), Münstermann (2), Menge (1), Wibbe (2), Beklas (1), Muhs (1)

Die Vierte Herren erspielte sich den dritten Sieg in Folge. Gegen die Gäste aus Wünnenberg waren in eigener Hallo völlig überfordert und erspielten lediglich drei Sätze. Für Geseke IV punkteten:

Rinschede/Wickenkamp,W. (1), Schulter/Wesseler (1), Wickenkamp, D./Koch (1),  sowie jeder Akteur je einmal im Einzel

Die Fünfte kassierte gegen den Mitkonkurrenten um den Aufstieg eine herbe Niederlage.

Bereits in den Doppeln bemerkten die Akteure schnell, dass sie an diesem Spieltag nicht viel zu bestellen hatten. So präsentierte sich erneut nur Comebackler Thorsten Hack in bestechender Form mit einem 3:0 Kantersieg. Den zweiten Punkt erspielte Kassenwart Thomas Dresbur durch einen knappen 3:2 Erfolg.

Die Punkte: Hack (1), Dresbur (1)

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Tommes (Montag, 24 September 2012 11:17)

    Dickes Lob an Markus für die tollen Spielzusammenfassungen!!!